Freiwilligenaktivitäten (Europäisches Solidaritätskorps)

Um den Zusammenhalt und die Solidarität in der europäischen Gesellschaft zu stärken, hat die EU-Kommission das Europäische Solidaritätskorps (ESK) ins Leben gerufen. 2018 wird das Europäisches Solidaritätskorps eigenständiges EU-Programm werden.

Auf dem Weg vom Europäischen Freiwilligendienst zum Europäischen Solidaritätskorps

Der Europäische Freiwilligendienst, der bis Ende 2017 in der Leitaktion 1 von Erasmus+ verankert war, wird zukünftig über das Europäische Solidaritätskorps gefördert. Um die Kontinuität der Förderung von Europäischen Freiwilligenaktivitäten zu gewährleisten, werden 2018 - als Übergangsmaßnahme – die ersten Antragsfristen für das Europäische Solidaritätskorps im Programm Erasmus+ JUGEND IN AKTION erfolgen.

Den Übergang zwischen dem Europäischen Freiwilligendienst und dem Europäischen Solidaritätskorps bilden hierbei die Freiwilligenprojekte für junge Menschen. In einem solchen Freiwilligenprojekt können Sie eine oder mehrere der folgenden Aktivitäten kombinieren:

  • Individuelle Freiwilligenaktivitäten
  • Freiwilligenaktivitäten von Gruppen.

Link: Alle Informationen zur Beantragung Ihrer Projekte finden Sie hier...