Erste Antragsfrist 2018 verlängert

Die Europäische Kommission hat mitgeteilt, dass sie beim aktuellen Stand der Programmverhandlungen mit dem Rat der EU und dem Europäischen Parlament davon ausgeht, dass das Europäische Solidaritätskorps zu einem späteren Zeitpunkt in 2018 startet als ursprünglich vorgesehen. Der Beginn des Programms war bislang für den 01. Januar 2018 geplant.

Um dennoch die Kontinuität der Förderung von Europäischen Freiwilligenaktivitäten im kommenden Jahr zu gewährleisten, werden - als Übergangsmaßnahme – die ersten beiden Antragsfristen für das Europäische Solidaritätskorps weiterhin im Programm Erasmus+ JUGEND IN AKTION erfolgen. In diesem Zusammenhang wird die erste Antragsfrist für alle Aktivitäten unter Erasmus+ JUGEND IN AKTION um zwei Wochen auf den 15. Februar 2018 verschoben, um allen Beteiligten eine ausreichende Vorbereitung zu ermöglichen. Die Europäische Kommission wird dazu einen aktualisierten Programmleitfaden vorlegen

Wir werden Sie weiter über die Entwicklungen in Erasmus+ JUGEND IN AKTION wie auch im Europäischen Solidaritätskorps informieren. Mit unserem Newsletter "infoMail" sowie über twitter und Facebook verpassen Sie keine aktuelle Entwicklung.

Link: Sie können die infoMail hier abonnieren...