Förderung

Erasmus+ hat drei Leitaktionen, in denen sich die konkreten Fördermöglichkeiten verbergen.

  • Leitaktion 1

    • Jugendbegegnungen

      Während einer Jugendbegegnung können Jugendliche innerhalb kurzer Zeit: ihre Kompetenzen ausbauen, interkulturelle Erfahrungen machen, neue Sichtweisen kennenlernen, Solidarität und europäisches Miteinander erfahren.
    • Mobilitätsmaßnahmen für Fachkräfte der Jugendarbeit

      Fachkräfte der europäischen Jugendarbeit brauchen den fachlichen Austausch. Den gibt es bei Erasmus+ JUGEND IN AKTION in einer europäischen Dimension. Übergeordnetes Ziel aller Maßnahmen ist die Förderung der Qualitätsentwicklung von Jugendarbeit in Europa.
    • Jugendpartizipationsprojekte

      Neues Förderformat zur Stärkung der Partizipation junger Menschen an der Zivilgesellschaft und am politischen Leben in Europa
  • Leitaktion 2

Weitere Fördermöglichkeiten

  • Europäisches Solidaritätskorps

    Das Europäische Solidaritätskorps ist eine großartige Chance, sich freiwillig für ein soziales und vielfältiges Europa zu engagieren. Mehr lesen...

  • Erasmus+ Portal für Deutschland

    Erasmus+ ist das EU-Programm für Bildung, Jugend und Sport. Informationen zur Umsetzung in Deutschland finden Sie unter www.erasmusplus.de.

  • Zentrale Aufrufe

    Zentrale Förderaufrufe der Europäischen Kommission laufen über die Exekutivagentur Bildung, Audiovisuelles und Kultur (EACEA). Mehr lesen...